Mit einem Paukenschlag beginnt für die Firebugs die neue Saison. Die Stadionbetreiber des Eisstadion am Pferdeturm teilten den Firebugs kürzlich in einer knappen Email mit, dass sie an einer Fortsetzung der Erfolgsgeschichte kein Interesse haben.

Hierzu ein Sprecher der Firebugs: “Wir waren zunächst sehr enttäuscht von dieser Entscheidung, vor allem über die Art und Weise der Kommunikation. Zumal die Gründe hierzu absolut unverständlich und nicht nachvollziehbar sind. Wir haben uns jedoch gegen erneute Gesprächsversuche entschieden, da wir uns seitens der Betreiber in der Vergangenheit bereist mehrfach willkürlichen Entscheidungen ausgesetzt sahen.”

In Mellendorf hingegen freut sich Ingo Haselbacher über die Rückkehr der Firebugs zu ihren Wurzeln.

“Wir bedanken uns bei Herrn Haselbacher für die unkomplizierte und vor allem kurzfristige Hilfe! Gerade durch die momentan schwierige Situation in Hannovers Eishallenlandschaft sehen wir das als nicht selbstverständlich an.”, so der weitere Tenor.

Die Firebugs appellieren nun vor allem an ihre Fans:
BITTE UNTERSTÜTZT UNS AUCH IN MELLENDORF! LASST DIE PARTY WEITERGEHEN!

Schaffen wir auch in der Hus de groot Eis Arena Mellendorf die 800 Zuschauer? Wer von Euch bleibt dabei?